2018-02  Trondheim Citytrip

Es ging für ein paar Tage nach Norwegen, um die Stadt Trondheim zu erkunden.

2018-02-08

Gleich am ersten Abend sind wir in Richtung Nidarosdom gegangen und weiter Richtung Altstadt.

 

Das Wahrzeichen der Stadt Trondheim.

Toller Dom mit angrenzendem Friedhof.

Auch von der anderen Uferseite ein toller Anblick.


Weiter zur Altstadt mit den alten Holzhäusern und der bekannten "Old Town Bridge".


2018-02-09

Morgens sind wir mit dem Bus zum Freilichtmuseum "Sverresborg" gefahren, welches das alte Stadtzentrum Trondheims zeigt. Von dem kleinen Berg hat man eine tolle Sicht auf Trondheim.

 

Danach ging es nochmal in die Altstadt.

 

Und weiter hoch zur Festung.

 

Abends gingen wir dann noch einmal in das schöne Hafenviertel mit toller Beleuchtung und vielen Restaurants. 

Auch das Rockmuseum ist abends ein Anblick. 


2018-02-10

Heute stand eine Wanderung auf dem Ladestien auf dem Plan. Wir gingen zunächst an der alten U-Bootwerft vorbei zur Kletterhalle, wo eine Art Fernrohr als Kunstobjekt steht, welches ein tolles Fotomotiv darstellt.

 

 

Von dort ging es auf Eis und Schnee am Fjord entlang, eine ca, 11,5km lange Wanderung mit Stopp an einem tollen Cafe. 

Download
Strandveien bis Ranheimsvegen.gpx
GPS eXchange Datei 114.5 KB

Abends machten wir noch einen Spaziergang zu einer Eisenbahnbrücke, der Skansen Jernbanebru, die es so nur 2x in Europa gibt.


2018-02-11

Wir fuhren mit der einzigen Straßenbahnlinie hoch zum Restaurant Lian am zugefrorenen Lianvatnet. Um den See sind wir einmal drumherum gegangen und haben im Anschluss ein Stück Kuchen im Lian gegessen.

 

 

Danach sind wir noch am Hafen entlang gegangen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0